Herzlich willkommen bei der katholischen Pfarrgemeinde St. Georg Hopsten 
und dem Wallfahrtsort St. Anna Breischen

Hinweise für die Heilige Woche

In der Pfarrgemeinde St. Georg Hopsten wird es in der Heiligen Woche wie im gesamten Bistum Münster keine öffentlichen Gottesdienste geben.

Dennoch werden Pater Joseph und Pfarrer Klöpper die Messe vom Letzten Abendmahl am Gründonnerstag, die Feier vom Leiden und Sterben Jesu am Karfreitag sowie die Osternacht am Samstagabend unter Ausschluss der Öffentlichkeit feiern. Da in allen Gottesdiensten keine besonderen liturgischen Dienste vorgesehen sind, werden diese drei Gottesdienste des Triduums bewusst nicht über den Livestream der Kirchengemeinde übertragen.

Im Dom zu Münster und auch in Ordensgemeinschaften gibt es bezüglich der liturgischen Dienste Ausnahmeregelungen, daher verweist die Pfarrgemeinde in diesen Tagen auf folgende Angebote:

Am Mittwoch wird ab 19.40 Uhr auf „Kirche-und-Leben.de“ live die „Düstere Mette“ aus dem Münsteraner Dom übertragen. Obwohl es die offizielle Liturgie nicht mehr vorsieht, hat sich diese alte Tradition der Karmetten in der Mutterkirche des Bistums Münster bis heute gehalten. Den Link zur Übertragung finden Sie hier .

Am Gründonnerstag wird um 18.30 Uhr die Feier vom letzten Abendmahl ebenfalls auf "Kirche-und-Leben.de" live übertragen. Den Link zur Übertragung finden Sie hier .

Am Karfreitag wird der WDR über den Fernsehsender Phoenix die Feier vom Leiden und Sterben Jesu ab 15.00 Uhr aus dem Kloster der Canisianer in Münster ausstrahlen. In diesem Gottesdienst wird die Passionsgeschichte Jesu vorgetragen und in einem großen Fürbittgebet die Not der Menschen vor Gott getragen. Zur besonderen Kreuzverehrung wird das sogenannte Pestkreuz aus dem Münsteraner Dom ausgeliehen, das seit dem Mittelalter den Menschen in Zeiten von Not Trost und Zuversicht spendet. Hauptzelebrant ist der Prediger der St.-Anna-Wallfahrtswoche des vergangenen Jahres Pfarrer Ludger Bornemann. Weitere Hinweise finden Sie hier .
Da am Karfreitag alle geplanten offiziellen Kreuzwegandachten ausfallen müssen, sind die Gemeindemitglieder eingeladen, jeweils für sich einen der vielen Kreuzwege in der Pfarrkirche St. Georg, in der St. Anna-Wallfahrtskapelle, den Kreuzweg zwischen Kirche und Kapelle oder den Kreuzweg im Biotop der Kapellenanlage zu gehen und zu beten. Verschiedene Gebetszettel liegen zur Mitnahme in der Kirche und in der St.-Anna-Kapellen aus.

Die Feier der Osternacht mit Bischof Dr. Felix Genn aus dem Paulusdom wird am Samstagabend ab 20.00 Uhr auf „Kirche-und-Leben.de“ live übertragen. Gleichzeitig werden in der Osternacht in der St. Georg Pfarrkirche kleine Osterkerzen gesegnet, die ab Ostersonntagmittag in der Kirche und in der St.-Anna-Kapelle ausliegen werden.

Am Ostersonntag wird das nichtöffentliche österliche Hochamt mit einem feierlichen Festgeläut von 9.30 Uhr bis 9.45 angekündigt und ist ab 10.00 Uhr über den Livestream der Pfarrgemeinde (www.st-georg-hopsten.info) zu sehen. Hier werden über die Kamera auch Bilder zu sehen sein, die die Kindergartenkinder für diesen Gottesdienst gemalt haben.

Am Ostermontag wird die Festmesse bereits um 9.00 live über den Livestream der Pfarrgemeinde (www.st-georg-hopsten.info) zu sehen sein.

Eine weitere Übersicht mit Übertragungen von Gottesdiensten zum Osterfest finden Sie hier .

 

In seelsorgerischen Notfällen erreichen Sie einen Seelsorger unter Tel. 7078 oder unter den Kontaktdaten der Seelsorger hier

Nachricht der Woche

Samstags um 18:00 Uhr findet in der Pfarrgemeinde St. Georg ein öffentlicher Gottesdienst auf dem Kapellenplatz statt. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Nähere Informationen zur Teilnahme am Freiluftgottesdienst finden Sie hier

Die Hl. Messen aus der Pfarrkirche werden weiterhin über den Live-Stream im Internet übertragen. 

Die Messdienerjugend und die Landjugend Hopsten bieten für Corona-Risikogruppen oder von Quarantäne betroffenen Hilfe an. Weitere Informationen erhalten Sie hier